Der Stadtpark und Botanische Garten Gütersloh

Der zentrale Bereich mit Heckengarten, großem Wasserbecken und saisonalen Beeten im Botanischen Garten.

Die Grünanlage ist für viele Gütersloher Ausflugziel Nummer eins. Sie ist ein Ort für Sonntagsspaziergänge, dient der Naherholung in der Mittagspause, ist Kulisse für Brautpaare und deren optimale Hochzeitsfotos oder wird zur sportlichen Betätigung als Walkingstrecke besucht. Nicht zu vergessen wird der Stadtpark als Ort für Kinderspiel und -spaß gern besucht. Er ist als eine der schönsten Anlagen der Region im Rahmen des Projektes Garten-Landschaft-OWL ausgewählt worden und mehrfach ausgezeichnet. Rund 170.000 Menschen besuchen ihn im Jahr und genießen die Vielfalt der Natur. Im Jahr 2000 wurden der Stadtpark und der Botanische Garten als schützenswertes Gesamtwerk in die Denkmalliste der Stadt aufgenommen.

Neugierige können mehr zur Geschichte der Gartenkunst im Allgemeinen und zum Stadtpark und Botanischen Garten im Speziellen erfahren. Welche geschichtliche Verbindung hat der Stadtpark zu Josef Peter Lenné, was hat es mit dem Fürst Pückler Eis auf sich und was ist an unserem Botanischen Garten anders als an den Gärten großer Universitätsstädte? Zu den einzelnen Bereichen gibt es viele wissenswerte Informationen und Tipps für den eigenen Garten. Einen ersten Eindruck von der schönsten Gütersloher Grünanlage erhalten Sie auf der Homepage des Förderkreises Stadtpark und Botanischer Garten Gütersloh e.V..

Diese Führung führe ich jährlich für die VHS Gütersloh und den Evangelischen Kirchenkreis Gütersloh durch. Sobald die Termine dafür feststehen, finden Sie diese hier. Möchten Sie nicht so lange warten, dann vereinbaren Sie einen Termin mit mir!

Angebot von GT Marketing
Weitere Infos auf der Website!

Wann: Freitag 19. Juli 2020 um 15 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro
Treffpunkt: Eingang Botanischer Garten Ecke Badstraße/Parkstraße